Lungenfunktionsprüfung

Die Lungenfunktionsprüfung ist unsere Basisuntersuchung. Damit stehen uns verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, die Volumina, Atemströmung oder Atemwegswiderstände bei Ihnen zu messen. Durch die genaue Interpretation der Lungenfunktionswerte können wir unterscheiden, ob bei Ihnen ein Asthma bronchiale vorliegt oder ob es sich um eine COPD (Chronisch Obstruktive Lungenerkrankung) handelt.

Während der Messung sitzen sie in unserer Bodykammer, einer Kabine mit Glaswänden. Die medizinische Fachangestellte leitet sie an, verschiedene Atemmanöver durch das Mundstück durchzuführen. Sie beginnen mit ruhigen Atemzügen, es folgen dann schnelle Atemmanöver. Die Mitarbeiterin wird sie recht energisch anspannen, denn je besser sie die Atemmanöver ausführen, desto besser sind die Messwerte. Der Ablauf der Untersuchung ist für sie recht einfach und dauert insgesamt nur etwa 3-5 Minuten.

Sollte sich bei der Messung herausstellen dass ihre Atemwege verengt sind, schließt sich eventuell eine Bronchospasmolyse an. Sie inhalieren 2 Sprühstöße eines bronchialerweiternden Sprays. Nach 10-20 Minuten messen wir den Effekt. Sollte sich bei der Ausgangsmessung zeigen, dass ihre Lungenfunktionswerte normal sind, haben wir die Möglichkeit einen inhalativen Provokationstest durchzuführen. Bei diesem Test inhalieren sie unter Aufsicht einer Medizinischen Fachangestellten eine bronchial reizenden Substanz in steigender Konzentration. Nach jeder Inhalationsstufe prüfen wir mit der erneuten, Lungenfunktionsmessung, ob ihre Bronchien auf die Substanz reagieren. Anhand des Tests können wir feststellen ob ihre Atemwege überempfindlich reagieren und wie stark die Überempfindlichkeit ausgeprägt ist. Der Provokationstest wird immer nach Absprache mit Ihnen durchgeführt. Der Provokationstest ist genau wie der Spasmolysetest wichtige Grundlage zur korrekten Diagnosestellung.

 


PneumologenLichterfelde

Dr. med. Thomas Schultz
Dr. med. Harald Müller-Pawlowski
Dr. med. Andreas Fritzsche
Henning Brand
Tarek Sabha

Mommsenstraße 2a
12203 Berlin

030 - 843 70 60
030 - 833 92 42
Email: info@pneumologen-berlin.de

Öffnungszeiten

Mo bis Fr  9.00 – 12.00 Uhr
Mo, Di, Do  15.30 – 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

PRIVATSPRECHSTUNDE
nach Vereinbarung